Idee

PAPERNESS – ein dynamisches Forum für (aus-)erlesene Magazine und Bücher.

Seit 2011 haben gut gestaltete Print-Publikationen hier eine Heimat – und zwar nicht nur bei temporären Ausstellungen oder Veranstaltungsreihen, sondern auch digital im PAPERNESS-Online-Shop. Weitere Informationen über die nächsten Veranstaltungen immer aktuell auf Facebook.

Programm

03. - 12. Dezember

Vernissage
03. Dezember 18:00Uhr

Öffnungszeiten
15:00 - 20:00 Uhr
Sa / So 12:00 - 20:00 Uhr
Mo / Di geschlossen


03.12.2015

Vernissage + Keynote + Vortrag von Julian Zimmermann (Deutsche + Japaner) zum Thema "From Studie to Studio" Julian Zimmermann

04.12.2015 / 19.00 UHR

Vortrag von Iassen Markov & Yoana Markov zum Thema "Das Mo(nu)ment – Der Fall Tatti"

06.12.2015 / 20.00 UHR

Paperpong Turnier + BRTHR Konzert
Paperpong Turnier + BRTHR Konzert

09.12.2015 / 19.00 UHR

Julia Kühne (Gold & Wirtschaftswunder) trifft Isabel Seiffert (Büro für Graphik) "Entweder oder? – Die Position des Designers zwischen Autorenschaft und Dienstleistung" Julian Zimmermann

10.12.2015 / 19.00 Uhr

Vortrag "The End of End of Print" von Horst Moser (independent Medien-Design, CUT, QVED) Horst Moser

11.12.2015 / 19.00 Uhr

Sara Dahme trifft Uwe J. Reinhardt. Thema "ABC of my Life" Sie stellen vor: "Bücher von A-Z - Winter Readings" Uwe

12.12.2015 / 20.00 Uhr

Finissage + LOVEiT x FLO REAL (MAHOGANI MUSIC)

Thema

Unter dem Arbeitstitel ‘Best of Print’ präsentiert die PAPERNESS 2015 die schönsten (käuflich erhältlichen) Bücher und Zeitschriften aus folgenden Themenbereichen:

Architektur

kuratiert von Oliver Elser / Deutsches Architekturmuseum
Oliver Elser ist Kurator am Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main und arbeitet als Architekturkritiker für verschiedene Medien. Im DAM hat er Ausstellungen zur Architektur der Postmoderne, über Architekturmodelle im 20. Jahrhundert und über die Architekten Erich Schelling und Simon Ungers kuratiert. Oliver Elser

Design

kuratiert von Eike König / Hort
Gegründet 1994 von Eike König, konnte sich der Hort schnell als Pionier im zeitgenössischen Grafikdesign durchsetzen. Über die Jahre hat sich der Hort zu einem multidisziplinären Design-Studio entwickelt, das international und für Kunden in jeder Größenordnung arbeitet. hort

Fotografie

kuratiert von Prof. Ricarda Roggan / Staatl. Akademie der Bildenden Künste
Ricarda Roggan wurde 1972 in Dresden geboren, sie lebt und arbeitet in Leipzig. Zwischen 1996–2002 absolvierte Roggan ein Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Timm Rautert, Diplom. 2004 erhielt Roggan den Meisterschülerabschluss bei Prof. Rautert. Von 2003–2005 studierte sie an der Royal College of Art, London und schloss mit einem Master of Arts ab. Seit 2013 ist sie Professorin für Fotografie in der Fachgruppe Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Ricarda Roggan

Mode

kuratiert von Monica Menez
Monica Menez kombiniert in ihren Arbeiten die Tonalität von Modefotografie mit überstilisierter Kunstfotografie – und dennoch behält sie dabei ein reizvolles Gefühl der Nahbarkeit. Ihr Schaffensbereich reich von Fotografie bis zum Film und trägt stets eine humorvolle und erotische Note. Monica Menez

Kunst

kuratiert von Karin Klingel / Buchhandlung Walther König
Karin Klingel, Jahrgang 1979, nahm nach einigen Jahren in der Werbebranche ein Studium an der Hochschule der Medien in Stuttgart auf, wo sie im Fach Mediapublishing ihr Wissen rund um das Buch vertiefte. Ein Studienaufenthalt am London College of Communication sowie ein Praktikum beim Berliner Gestalten Verlag führten sie weiter in Richtung Kunstbuch. Seit 2010 arbeitet sie in der Buchhandlung Walther König, wo sie 2012 die Leitung der Filiale im Stuttgarter Kunstmuseum übernahm. Karin Klingel

Zeitgeist

kuratiert von Jessica Reitz / do you read me?!
do you read me?! ist ein Magazin,- und Buchladen in Berlin, der eine große Auswahl internationaler Magazine und Bücher zu Themen wie Architektur, Design, Photographie, Gestaltung, Kunst und Mode, und anderen Bereichen bietet. Neben bekannten Titeln finden sich Kleinstauflagen, Independenttitel und andere Publikationen die die kuratorische Auswahl ausmachen. Jessica Reitz

Nachwuchs

kuratiert von Sabine Marinescu, Janina Poesch und Matthias Straub
In diesem Themenbereichen finden sich Bücher und Zeitschriften von Studierenden, Absolventen und jungen Publizisten, die ihre Werke zum Teil im Eigenverlag, bei Kunstbuchverlagen oder im Hochschulverlag herausgeben. Kooperationspartner sind unter anderem die Merz Akademie, Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, LOTTE - Land of the Temporary Eternity und die Hochschule für Gestaltung Offenbach.

VERANSTALTER

Sabine Marines und Janina Poesch

Sabine Marinescu und Janina Poesch

Ihre musikalischen und beruflichen Wurzeln haben den gleichen Ursprung. Und auch wenn sie sich mittlerweile in unterschiedlichen Klangwelten zu Hause fühlen, treibt die Herausgeber von PLOT, Sabine Marinescu und Janina Poesch, dennoch gemeinsam eine Sache an: die zeitnahe Weltherrschaft über die Rauminszenierungen zu erlangen.

Seit 2008 arbeiten sie stetig daran, die Plattform für Inszenierungen im Raum auszubauen. Neben der Herausgabe des Printmagazins – dessen zehnte Ausgabe Sie nun in Händen halten – und dem regen Betrieb des Blogs entwickeln und konzipieren die beiden „Tonangeber“ (natürlich vorwiegend in Schwarz) Veranstaltungen oder geben Publikationen im Eigenverlag und im Auftrag anderer heraus. Was sie jedoch ihren Lesern und sich selbst ersparen, ist die Wiedergabe eigener klanglicher Leistungen – da verlassen sie sich doch lieber auf die Spezialisten!

Matthias Straub

Matthias Straub

Als Redakteur verschiedener Print- und Onlinemagazine sowie als begeisterter Fotografie-Liebhaber hat Matthias Straub seine Leidenschaft für schön gestaltete Printprodukte nie verloren – im Gegenteil.

Nach der ersten Paperness 2011 verspürte den das Bedürfnis, Zeitschriften, Büchern und Magazinen in Stuttgart zumindest eine temporäre Plattform zu geben und seine Lieblingspublikationen einem größeren Publikum vorzustellen. Dass sich unter den vorgestellten Magazinen auch seine eigenen Veröffentlichungen THE OPÉRA Magazine und LOTTO MAGAZIN NUD DAS SPIEL UMS GANZE befinden, für dessen Herausgabe er sich auch als Chefredakteur verantwortlich zeichnet, kann an dieser Stelle wohl kaum Zufall sein...